Biopilzabend_Beitrag1

Bio Pilz Abend auf der VILLA BLANKA

Die 1B kochte mit ihrem Praxislehrer, Prof. Harald Klotz, am Abend in der Internatsküche “Dreierlei vom Tiroler Bio Pilz“:

  • Burger vom Riesenchampignon,
  • Strudel vom braunen Champignon,
  • frittierter Knödel auf Shitake-Ragout.

LehrerInnen und SchülerInnen schwärmten in höchsten Tönen von den schmackhaften Pilzgerichten!

Die Pilze wurden von „Tiroler BioPilze“, Thaur, geliefert (www.tirolerbiopilze.at).

„Tiroler BioPilze“ wurde 2014 in Thaur, Tirol gegründet und beschäftigt sich seit diesem Zeitpunkt intensiv mit verschiedenen Pilzarten.

So beschreiben sich „Tiroler BioPilze“ selbst:
„Unsere Philosophie ist dabei ganz einfach erklärt: regional, individuell und liebevoll.
Unsere braunen Bio Champignons zeichnen sich durch ihren intensiven Geschmack und ihre Bissfestigkeit aus. Die unverwechselbaren Qualitätsmerkmale entstehen durch optimales Klima, klare Tiroler Bergluft und quellfrisches Tiroler Bergwasser.

Unser Ziel ist es, partnerschaftlich und regional zu arbeiten und fixer Bestandteil in der Region zu werden.

Da uns bekannt ist, dass die VILLA BLANKA sehr viel Wert auf Regionalität und heimische Produkte legen, freuen wir uns auf weitere gemeinsame Kreationen und Projekte!“

#pilzverliebt