ITB_Berlin_Beitrag1

ITB – Internationale Tourismusbörse Berlin

Anfang März galt das Motto „auf in die deutsche Hauptstadt, auf zur ITB“!

Jedes Jahr ist die weltgrößte Tourismusmesse mit angeschlossenem Kongress das Ziel der TouristikerInnen aus allen Erdteilen. Natürlich war die Villa Blanka dabei.

Am 6. März stiegen 41 SchülerInnen der Klassen 4A und 4B mit zwei Begleitpersonen voller Vorfreude in den Railjet nach München, um dann die neue ICE-Schnellverbindung nach Berlin zu testen. Es war eine angenehme Fahrt und bereits am Nachmittag konnten wir den Potsdamer Platz erkunden.

Die kommentierte Stadtrundfahrt am nächsten Vormittag gab uns einen Überblick über die Weite der Hauptstadt und ihre Sehenswürdigkeiten. Am Nachmittag tauchten wir als Fachbesucher in die Welt des internationalen Tourismus ein. (OStR Mag. Beatrix Kirchler, FL Wolfang Modl)

Statements der SchülerIinnen der Klassen 4A und 4B 

  • So begann eine interessante Woche voller Eindrücke mit einer sehr netten Gruppe in guter Atmosphäre:
  • Sehr interessante Woche, Berlin ist eine wunderschöne Stadt, ihre Facetten sind großartig. Die Menschen sind sehr offen, man fühlte sich willkommen, die gute Laune riss einen mit.  Man konnte internationale Eindrücke nicht nur auf der Messe sammeln, sondern in der ganzen Stadt. Auf der ITB konnte man in das Geschäftsleben eintauchen.
  • Ich bekam mehrere Job-Angebote auf der ITB.
  •  Man hatte die Möglichkeit, viele neue interessante touristische Destinationen zu sehen und konnte richtig in Kultur und Tradition eintauchen.
  • Durch die Berlin-Reise konnten wir sehr viele neue Einblicke in den Tourismus erhalten. Zudem bin ich froh, dort gewesen zu sein, um so eine multikulturelle Stadt kennen zu lernen.
  • Die Stadtrundfahrt war toll und so konnten wir mehr über Berlin sehen und erfahren.
  • KADEWE – tolles Konzept.
  • Bester Vortrag am Kongress: die Zukunft des Transports im Tourismus, in Englisch, mit sehr guten Denkanstößen.
  • Messe und Kongress – sehr interessant, viele Informationen für die Diplomarbeit.
  • Interessante Beiträge zu den einzelnen Ländern. Die ITB war riesig und es wurden zahlreiche verschiedene Kulturen präsentiert. Wir haben auch viel über die Geschichte von Berlin erfahren.
  • Die Stadt Berlin bietet viele Möglichkeiten und man fühlte sich in dieser multi-kulturellen Umgebung schnell zuhause. Die freundlichen Berliner und die tollen Sehenswürdigkeiten ließen uns richtig in die Seele der deutschen Hauptstadt schauen.
  • Am besten fand ich die kulinarische Vielfalt.
  • Berlin hat unglaubliche kulinarische Highlights, coole Bars und viele Locations, an denen wir Erinnerungen sammeln konnten.
  • Eine Woche mit vielen Eindrücken und zugleich sehr lehrreich. Zahlreiche Nationen sind auf der Messe aufeinander getroffen.
  • Tolle Stadt, viel zu sehen und zu besuchen, gute Organisation, viel individuelles Programm. Unterhaltsam, spaßig, auch mit den Lehrern.
  • Viele Möglichkeiten zur Beschäftigung, viel Freizeit, um die Stadt selbst zu erkunden.
  • Angenehme Reise mit vielen Eindrücken.