Beitragsbild3

Thermenregion goes school! VILLA BLANKA goes Thermenregion!

 

Das war das Thema des heurigen Jungsommelier-Zertifikatslehrganges. Zu dessen Abschluss waren 26 angehende Jungsommeliers in der Thermenregion auf den Spuren des Weins unterwegs. Begleitet wurden sie von Diplomsommelier FV Wolfgang Mucher und Sommelier Österreich Wolfgang Modl.

Die Jungsommeliers der Tourismusschulen VILLA BLANKA wurden in der historischen Höldrichsmühle untergebracht und von Familie Moser verwöhnt. Sowohl die Informationen zur Hotelgeschichte als auch das große Wissen des Gastgebers über Winzer der Region und deren Weine begeisterte.

Neun namhafte Winzer, Leo Aumann, Andreas Heggenberger, Christian Fischer, Heinrich Hartl III, Lorenz Alphart, Hannes Hofer, Othmar Biegler, Gregor Schup und das Stiftsweingut Klosterneuburg zeigten den SchülerInnen ihre Betriebe, führten sie durch die Keller und präsentierten ihnen das jeweilige Sortiment.

Durch viele kleine Überraschungen wurde die Philosophie des „Weinmachens“ sehr lebendig und begeisternd vermittelt. Dabei erlebten die VILLA BLANKA SchülerInnen Fassproben im kleinen Rahmen, und verkosteten Traubensäfte. Bei einer Weingartenführung lernten die Jungsommeliers über geologische und klimatische Einwirkungen auf die Weinherstellung und erhielten Einblicke in das Denken und Handeln der WinzerInnen.

Diese erlebnisreichen Tage im ältesten Weinbaugebiet Österreichs haben einen bleibenden Eindruck sowohl bei den SchülerInnen als auch bei den begleitenden Lehrpersonen hinterlassen. Abgeschlossen wurde die Weinreise mit einem Online-Quiz im Bus, welches die Theorie mit dem Erlebten und „Verkosteten“ verbinden sollte.