Marketing_Englisch_Beitrag1

Tourismusmarketing und Kundenmanagement in Englisch

Seit einigen Jahren wird an den Tourismusschulen Villa Blanka der Unterrichtsgegenstand Tourismusgeografie teilweise in englischer Sprache unterrichtet. Seit heuer gilt das Gleiche auch für Tourismusmarketing und Kundenmanagement. Unter CLIL (content learning integrated language) werden Inhalte des „normalen“ Unterrichts in Englisch gelehrt. In Marketing ist CLIL besonders gut geeignet, da bereits zahlreiche Fachwörter gar nicht übersetzt, sondern nur mehr in Englisch verwendet werden. Hier einige Beispiele: USP, cash cow, SWOT, Promotion, Relaunch, PR, Break-even-point usw.

Neben dem Unterricht in englischer Sprache stehen auch Präsentationen, Diskussionen, Filme sowie aktuelle Zeitungsartikel in Englisch am Stundenplan. Die SchülerInnen der Villa Blanka werden so optimal auf das Berufsleben (Englisch als Weltsprache – vor allem im Tourismus) als auch für ein etwaiges Studium vorbereitet.

marketing_englisch

Mag. (FH) Schwemberger mit Dominik Hennerbichler aus der IIAK – Zielgruppenmarketing in Englisch