Vormatura_Beitragsbild1

Vormatura – Kulinarik pur und perfektes Service

41 Mal kulinarischer Genuss an der Villa Blanka

Die Vorprüfung zur Reifeprüfung war in diesem Schuljahr nicht nur ein kulinarischer Genuss, sondern auch ein gesellschaftliches Ereignis.

Unter den geladenen Gästen waren Eltern von SchülerInnen, Absolventen aber auch Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Bildungseinrichtungen, Behörden und Partnern der Villa Blanka. Vizebürgermeister Franz Xaver Gruber, Landesschulinspektor DI Anton Lendl, die Hoteliers-Familien Penz und Altenberger (Krallerhof Leogang) waren von den kulinarischen Fähigkeiten und den freundlichen Serviceleistungen unserer SchülerInnen begeistert.

Auch die Bezirksblätter berichteten über dieses eindrucksvolle Ereignis: Hier der LINK zum Artikel.

An vier Tagen wurden 41 SchülerInnen im Bereich Küche und Küchenorganisation sowie Service und Serviceorganisation geprüft. In diesem Rahmen wurden erstklassige, viergängige Menüs geplant, zubereitet, geschmackvoll angerichtet und gekonnt serviert und präsentiert.

Davor servierten die fesch gekleideten Damen und Herren der 4. Klassen eine Auswahl an österreichischem Qualitätssekt zum Aperitif. Nach dem Begleiten der Gäste zu den sommerlich gedeckten Tischen, begann Servier-und Kochkunst auf hohem Niveau. Passende Weine wurden empfohlen, gekonnt geöffnet und eingeschenkt. Und zum Abschluss des jeweiligen Menüs Edelbrände und Liköre vom Digestifwagen dargereicht.

Zum süßen Abschluss betraten die SchülerInnen der Küchencrew das Restaurant unter tosendem Applaus. So ist es an der Villa Blanka üblich, dass sich nach den Herausforderungen eines Prüfungstages die SchülerInnen an dem Tisch präsentieren, für deren Gäste sie das Menü zubereitet und serviert haben.

So hörten die Gäste auch von Erfahrungen der SchülerInnen während ihrer Praktika und den weiteren Vorhaben. Die Gastredner überbrachten aufrichtige Glückwünsche, auch an die Ausbildner im Bereich Küche und Service und waren einig davon überzeugt, dass die Ausbildung an der Villa Blanka die beste Grundlage für eine weitere Karriere im Tourismus ist, wie auch Schulvereinsobmann Mag. Staggl und GF Dr. Trost feststellten.

Somit war auch der letzte Zweifel und die Prüfungsangst verflogen und die Freude überwog. Denn alle SchülerInnen hatten die Vormatura erfolgreich bestanden!

Herzlicher Dank von Direktorin Wechselberger und Fachvorstand Mucher an die Kollegen OSR Josef Kölbl, FL, Wolfgang Modl, Dipl.-Päd. Josef Huber und Dipl.-Päd. Bernhard Strolz. Sie haben die SchülerInnen auf die praktischen Prüfungen sehr gut vorbereitet, unterstützt und oftmals auch ermuntert. DANKE!

#villablankafamily